FÜR SPIELFELD IM ENSATZ. SEIT 1889.
Allgemein, Übung

Übungsalarm in der VS & NMS Straß

Die Feuerwehren Straß, Gersdorf, Spielfeld, Obervogau und Vogau erklärten sich bereit eine Alarmübung (Räumungsübung) in Zusammenarbeit mit der jeweiligen Schulleitung durchzuführen. Räumungsübungen (auch Evakuierungsübungen) tragen dazu bei, dass die Pädagogen und Kinder in der Lage sind, die Schule im Brandfall oder bei anderen Notlagen sicher und zügig zu verlassen. Wichtiges Ziel ist außerdem, dass die Räumung so strukturiert abläuft, dass nach Möglichkeit die Vollständigkeit eindeutig festgestellt und so die risikoreiche Suche nach vermissten Personen vermieden wird. Die Einsatzleitung im Bereich der Volksschule hatte HBI Armin Schauperl über. Hier wurden die Feuerwehren Straß, Gersdorf und Obervogau eingesetzt. Im Bereich der Neuen Mittelschule wurden die Feuerwehren Vogau und Spielfeld unter der Einsatzleitung von OBI Hermann Klöckl eingesetzt.
Im Anschluss an die erfolgreiche Übung gab es noch einen Stationsbetrieb, wo die Feuerwehren ihre Einsatzfahrzeuge, Gerätschaften, sowie verschiedene Löschtechniken den Schülern vorstellen konnten. Für das Lehrpersonal gab es eine Entstehungsbrandbekämpfung. Die FF Spielfeld nahm an dieser Alarmübung mit 12 Mann, RLF-A  und  LF-A  teil.

 

Freiwillige Feuerwehr Spielfeld