FÜR SPIELFELD IM ENSATZ. SEIT 1889.
Allgemein, Übung

Erste Übung nach Corona-Virus

Am Montag, dem 18.05.2020 mit Beginn um 19:00 Uhr   startete   die   FF   Spielfeld   mit   13   Mann   und   2 Frauen       den       14   tägigen   Übungstakt   im Feuerwehrhaus.   Die   Übung   dient   dazu,   um   die Kameraden/innen für den Ernstfall zu schulen und das   handlang   an   den   zu   Verfügung   gestellten Geräten und Fahrzeugen zu üben. Ein   ganz   besonderes   Augenmerk   wurde   auf   die vorgegebenen  Bestimmungen auf Grund des Erlasses der Bundesregierung vom 10.März 2020 gelegt. Corona-Virus:   Maßnahmen   für   den   Feuerwehr-Einsatz.  Zu   Beginn   wurde   eine   Gerätekunde   für   jeden Teilnehmer     durchgeführt. Es mussten bei geschlossenen   Geräteraum,   Geräte   von   jedem Teilnehmer,   durch   ein   Handzeichen   (ähnlich   der THL-Prüfung)   gezeigt   werden.   Geübt   wurde   auch das   Zusammenbauen   der   Steckleiter   und   für wie viele Funktionen man sie verwenden kann. Weiterer   Übungspunkt   war   der   Innenangriff. Welche Vorbereitungen sollen bei der Anfahrt zum Einsatzort   vom   Einsatzleiter     im   Feuerwehrauto getroffen werden. Wie   teilt   der   Einsatzleiter   die   zur   Verfügung stehende Mannschaft für den Einsatz ein.
Wie wird eine richtige Löschleitung aufgezogen. Was ist zu beachten, wenn eine Löschleitung über ein Stiegenhaus oder über eine Steckleiter führt und wie wird sie gesichert. All   diese   Einsatztaktiken      wurden   geübt   und besprochen. Zum Schluss wurde noch der Drucklüfter gestartet und demonstriert.

Übungsende 21:00 Uhr

Freiwillige Feuerwehr Spielfeld