FÜR SPIELFELD IM ENSATZ. SEIT 1889.
Allgemein, Übung

Montagsübung

Am Montag, dem 01.06.2020 mit Beginn um 19:00 Uhr, startete die FF Spielfeld mit 15 Mann und einer Frau eine Übung mit Fort-und Weiterbildung im Feuerwehrhaus. Die Übung dient dazu, um die Kameraden/innen für den Ernstfall zu schulen und das Handlang an den zu Verfügung gestellten Geräten und Fahrzeugen zu üben. Ein ganz besonderes Augenmerk wurde auf die vorgegebenen Bestimmungen aufgrund des Erlasses der Bundesregierung vom 10. März 2020 gelegt. Corona-Virus:   Maßnahmen   für   den   Feuerwehr-Einsatz.
Die Mannschaft wurde in 2 Gruppen aufgeteilt.
Gruppe eins übte an der Gerätekunde, jeder Teilnehmer  musste bei geschlossenen  Geräteraum zwei Geräte durch   ein Handzeichen (ähnlich derTHL-Prüfung) zeigen und auf Verlangen des Kommandanten auf ihre Funktionalität erklärt werden. Die Zweite Gruppe übte die Knotentechnik für die Menschenrettung und Absturzsicherung (MRAS).
Zum Abschluss wurde mit einem Mannschaftszug zwei Varianten einer Menschenrettung über ein steiles Gelände geübt.
Übungsende 21:00 Uhr

 

 

Freiwillige Feuerwehr Spielfeld